Farbe bekennen, dass heißt für einen Künstler seine Werke zu präsentieren. Ohne das geht es nicht. Wenn die Kunst nicht öffentlich ausgestellt wird, so kann es zu keiner werden. Ein Musiker kann Jahre lang im Verborgenen spielen, ohne dass die Öffentlichkeit Notiz davon nimmt. So ist er allerhöchstens ein Klavierspieler, nicht aber ein Künstler.
Ausstellungen

Seit 2002 bin ich Mitglied im Kunstkreis Bargteheide e.V. Da bei mir die Kunst noch nicht an erster Stelle steht, bin ich für die Möglichkeit hier auszustellen sehr dankbar. Und als ein recht aktives Mitglied des KKB gestalte ich das kulturelle Leben hier in Bargteheide aktiv mit, untertstütze die zweimal im Jahr anfallenden Ausstellungen des Kunstkreises und fühle mich in einem kleinen Kreis von gleichgesinnten wohl und zu Hause.

Seit ungefähr 1992 findet man meine ersten repräsentativen Werke in vielerei Einrichtungen, kreativ anspruchvolles Mobiliar aus früher Produktion in einzigartiger Ausführung ziert z.B. das Wohnzimmer der Familie Sonja und Henning Gaycken. Der Garten an meinem Haus im Tremsbütteler Weg 46 in Bargteheide ist auch "dauerhafte Ausstellung".

  • 2002; Jahresschau des KKB, mit der "Eul of Olaf", Verkauf an Jens Kähler, BGH
  • 2003; Jahresschau des KKB, mit der Installation "Scheiße, Mist gebaut!" (zum Artikel)
  • 2004; Themenausstellung des KKB, "Schwarzfahrer und Buntmaler", mit der Installation "Gedankenschranken" (zum Artikel)
  • 2005; Themenausstellung des KKB, "Abseits", mit der Installation "Foul! ...oder was oder "Auf der Suche nach dem Hölzenbein!" (zum Artikel)
  • 2006; 25-Jahr-Ausstellung im Kreistag in Bad Oldesloe, mit den Skulpturen "Bock auf Holz" und "Scheiße - Mist gebaut"
  • 2007; Ausstellung von Kunstdrucken und Grafiken im Stadthaus Bargteheide; Jahresschau des KKB in Alten Stellwerk Bargteheide, mit der Skupltur "Besa me mucho" (zum Artikel)
  • 2008; Verkauf und Ausstellung einer "technischen Skulptur" zum 50-Jährigen Jubiläum der Firma PREBENA - Befestigungstechnik Ahrensburg (zum Album). Skulptur ist im Foyer des Stammsitzes von PREBENA in Schotten b. Fürth zu sehen.
  • 2009; Ausstellung des KKB in Alten Stellwerk Bargteheide, mit der Beton-Skulptur "Cheese waiting at the Station" (zum Album)
  • 2010; Jahrreschau des KKB, mit der Installation "Actiontypografie"
  • 2011; Ausstellung der Skulptur "Das geschweisste Märchen" im Zuge der Aktion "Offenen Gärten in Schleswig Holstein" bei B. Müggenburg, Hammoorer Weg in Bargteheide
  • 2011; Kreation, Verkauf und Ausstellung einer technischen Skulptur, mit Sockel für die Firma EKOM Air, Ahrensburg; Siehe auch Bilder rechts.
  • 2011; Ausstellung des "geschweissten Märchens" in Gregs Gallery, Bergstraße, Timmendorfer Strand
  • 2012; Jahreschau des KKB, mit der Installation "New York Below", siehe Bild links
Kunst Bargteheide Sören Clausen
v.o.n.u.: New York Below, einer der Adlerköpfe des Chrysler Buildings fungiert als Untergangsszenario, indem er aus Schutt heraus ragt. Siehe auch großes Bild links; 2 Bilder: Auftragsarbeit für Fa. Ekom Air Ahrensburg, Kompressor-Skulptur zum 25-jährigen Jubiläum, während der Produktion und im Foyer des Hauptsitzes in Tschechien.
 
 
 

Dass es bei mir alles etwas länger dauert, das haben sicher schon einige bemerkt. Ist aber nicht schlimm, denn wie sagt man so schön: Gut Ding will Weile haben. Und es ist auf jeden Fall besser durchdacht.

Kunst-Bargteheide • Sören Clausen • Tremsbütteler Weg 46 • 22941 Bargteheide • Tel.: 0171 - 344 17 26 und 045 32 - 6046 • info@kunst-bargteheide.de • www.blackdog-werbung.de • www.sc-moebel.de